ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:28 Uhr

Nachwuchsmusiker zeigen ihr Können
Debüt-Konzert im Schloss Doberlug

Simon und Samuel Hesse hier bei einem gemeinsamen Auftritt beim „Best of“-Konzert der Kreismusikschule im Bürgerhaus Bad Liebenwerda vor drei Jahren. Jetzt sind sie im Schloss Doberlug zu erleben.
Simon und Samuel Hesse hier bei einem gemeinsamen Auftritt beim „Best of“-Konzert der Kreismusikschule im Bürgerhaus Bad Liebenwerda vor drei Jahren. Jetzt sind sie im Schloss Doberlug zu erleben. FOTO: Landkreis/Hoffgaard / Landkreis/Hoffgard
Doberlug-Kirchhain. Nachwuchsmusiker stehen in Doberlug auf der Bühne. Dies ist eine Veranstaltung von Schlösser-Stiftung und Kreismusikschule Elbe-Elster.

Zu einem Debüt-Konzert lädt die Stiftung „Schlösser und Gärten der Mark“ am 20. Oktober um 16 Uhr in das Schloss Doberlug ein. Junge Talente der Kreismusikschule „Gebrüder Graun“ musizieren dort bei freiem Eintritt. Es wird um Spenden gebeten.

Die Stiftung „Schlösser und Gärten der Mark“, so informiert Landkreis-Pressesprecher Torsten Hoffgaard, hat sich zwei Ziele gesetzt: Die Restaurierung und Sanierung von unter Denkmalschutz stehenden Schlössern und Gärten sowie die Belebung dieser Kulturdenkmäler durch Konzerte, Lesungen und andere Veranstaltungen.

Es ist auch ein besonderes Anliegen der Stiftung, durch die Debüt-Konzerte mit Schülern der brandenburgischen Musikschulen die Bevölkerung und vor allen Dingen die Jugend in den jeweiligen Orten für die Denkmalpflege zu interessieren und auf diesem Wege zu einer weiteren Sensibilisierung für denkmalpflegerische Belange beizutragen.

Laurence Hoppe, Gitarre, hatte erfolgreich am Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ teilgenommen.
Laurence Hoppe, Gitarre, hatte erfolgreich am Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ teilgenommen. FOTO: Landkreis/Hoffgaard

Die im Umfeld der Kreismusikschule gelegenen Herrenhäuser und Schlösser verschaffen jungen Menschen Auftrittsmöglichkeiten. Gleichzeitig erfüllt junges, zukunftsgewandtes Leben die traditionsreichen Baudenkmäler des Landes Brandenburg.

Im Schloss Doberlug erklingen Werke der Barockzeit, Romantik und Stücke, angereichert mit Elementen des Jazz. Die aufspielenden Instrumente sind Klavier, Gitarre und Posaune, unter anderem vorgetragen von „Jugend musiziert“-Preisträgern. Die hoffentlich zahlreichen Zuhörer dürfen unter anderem gespannt sein, wie sich ein neunjähriges Zwillingspaar in der Besetzung Klavier und Posaune auf den aktuellen Wettbewerb „Jugend musiziert“ vorbereitet.

Im Anschluss an das Konzert besteht die Möglichkeit, an einer Führung durch das sehenswerte Schloss Doberlug teilzunehmen. (mf)

(mf)