Dort geben einer Pressemitteilung der Kreisverwaltung zufolge kompetente Ansprechpartner Auskunft zu allen Fragen rund um die Musikschularbeit im Raum Bad Liebenwerda/Elsterwerda. Die Unterrichtsräume und die Angebote in Bad Liebenwerda bleiben auch nach dem Umzug des Regionalstellenbüros der Kreismusikschule unverändert in der Kurstadt erhalten.

Der Landkreis Elbe-Elster optimiert aus Kostengründen seine Räumlichkeiten und wird dazu unter anderem auch mit Teilen der Kreisvolkshochschule von Bad Liebenwerda nach Elsterwerda ziehen.