ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Das erste Vorhaben in diesem Jahr soll ein Badfest sein

Großthiemig.. Das Dorf Großthiemig hat nun einen eigenen Dorfclub. Vor wenigen Tagen wurde er aus der Taufe gehoben. Wolfgang Kniese

In der Gründungsversammlung waren René Bodack als Vereinsvorsitzender, Katrin Trobisch zu seiner Stellvertreterin und Bernd Trobisch zum Kassenwart des neuen Vereins gewählt worden.
Rund 30 geladene Gäste wohnten der Gründungsversammlung bei. Unter ihnen waren Vertreter der Gemeinde wie Bürgermeister Georg Rimke, von der Feuerwehr, der Kindertagesstätte sowie von anderen Vereinen im Ort, aber auch von einigen Unternehmen.
Vereinschef René Bodack erklärte die Ziele des Vereins. Wenn es darauf ankomme, etwas zu bewegen, zögen die Großthiemiger gemeinsam an einen Strang. Das beweise unter anderem die Neugestaltung des Dorfbildes. So wurden, um nur einiges zu nennen, in kürzester Zeit viele Straßen befestigt, Fußgängerwege und Brücken gebaut, Versorgungsleitungen neu verlegt, das Bild des Dorfbaches verändert und das Mehrzweckgebäude am Sportplatz erweitert.
Auch in Sachen Kultur wird in Großthiemig viel getan. So sind die Großthiemiger Jugendfastnacht, der Topfmarkt, das Brunnen- und Backhausfest sowie der Großthiemiger Weihnachtsmarkt weit über die Grenzen des Ortes hinaus bekannt.
Viele Großthiemiger Bürger fühlen sich in ihren Vereinen wohl und sind dort recht aktiv. Die Mitglieder des neu gegründeten Dorfclubs möchten das kulturelle Leben im Dorf intensivieren. Sie wollen Ansprechpartner für Jung und Alt sein, wenn es darum geht, das Leben in ihrem Dorf zu verschönern. Der neue Club möchte als Koordinator zwischen den Vereinen agieren und will mithelfen, Höhepunkte im Dorfleben zu organisieren.
So greifen die Mitglieder als erstes Vorhaben einen Wunsch vieler Großthiemiger auf und kümmern sich um die Organisation eines Badfestes.
Auch die Idee, in Großthiemig Weiberfasching zu feiern, wollen sie umsetzen. Die anwesenden Gäste haben ihnen dabei ihre Unterstützung zugesagt.
Alle Großthiemiger sind nun aufgerufen, sich mit ihren Wünschen und Vorstellungen an die Mitglieder des neuen Dorfclubs zu wenden.