Weil sie gegen die staatlich verordneten Coronaverhaltensregeln verstoßen haben, haben die ersten rund 60 Personen im Landkreis Elbe-Elster bereits einen Bescheid über ein Verwarngeld in Höhe von 50 Euro erhalten. Es gibt nach Angaben der Kreisverwaltung aber auch Wiederholungstäter. Ihre Strafe: 100 Euro.

Gründe können laut Reiner Sehring, Leiter des kreislichen Ordnungsamtes als Vollstreckungsbehörde, unter anderem Verstöße gegen das V...