Das Fahrgastzentrum im Bahnhof Elsterwerda öffnet ab 4. Mai wieder regulär. Das erklärt Holger Dehnert, Geschäftsführer der VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH. Die Einrichtung war vorübergehend wegen den Corona-bedingten Einschränkungen geschlossen.

Im Fahrgastzentrum im Bahnhof Elsterwerda gilt Maskenpflicht

„Wir freuen uns, dass wir jetzt auch wieder in Elsterwerda vor Ort für unsere Kunden da sein können,“ so Holger Dehnert. „Wir halten die persönliche Beratung unserer Bürgerinnen und Bürger zu öffentlichen Verkehrsangeboten nach wie vor für einen wichtigen Baustein für ein kundengerechtes Nahverkehrsangebot“, sagt er.

Aktuell würden letzte Anpassungen vorgenommen, um die aktuellen Anforderungen an den Gesundheitsschutz umzusetzen. „Wir bitten darauf zu achten, dass auch im Fahrgastzentrum derzeit die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung gilt“, so Holger Dehnert.

Die Verkehrs-Management Elbe-Elster GmbH betreibt das Fahrgastzentrum in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG. Fahrgäste erhalten Fahrkarten und Beratung zum Angebot des Öffentlichen Personennahverkehrs im Landkreis Elbe-Elster, im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg und dem Verkehrsverbund Oberelbe sowie zu den deutschlandweiten Angeboten der Deutschen Bahn AG aus einer Hand.

25 000 Nutzer zählt das Fahrgastzentrum im Bahnhof Elsterwerda jährlich

Pro Jahr nutzen nach Angaben des Geschäftsführers mehr als 25 000 Fahrgäste aus Elsterwerda und der umliegenden Region das Angebot des Fahrgastzentrums.

Das Fahrgastzentrum hat Montag bis Freitag vormittags von 6.30 Uhr bis 11.45 Uhr sowie Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag nachmittags von 13.15 bis 17 Uhr geöffnet (außer an Wochenfeiertagen). Informationen zum Fahrplan und zu Tarifen erhalten die Fahrgäste auch telefonisch in der Mobilitätszentrale Elbe-Elster /Oberspreewald-Lausitz unter Telefon 03531 6500-10 (Montag bis Freitag 5.30 bis 18.30 Uhr außer Wochenfeiertage) oder auf der Internetseite www.vmee.de.