| 02:38 Uhr

Bundesehrenpreis in Gold für Privatfleischerei Arnold

Die Parlamentarische Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth (rechts) überreicht gemeinsam mit DLG-Vizepräsident Dr. Diedrich Harms (links) Urkunde und Medaille an Helmut Arnold (2.v.r.), Ivonne Arnold und Matthias Arnold.
Die Parlamentarische Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth (rechts) überreicht gemeinsam mit DLG-Vizepräsident Dr. Diedrich Harms (links) Urkunde und Medaille an Helmut Arnold (2.v.r.), Ivonne Arnold und Matthias Arnold. FOTO: DLG
Berlin. Die Privatfleischerei Arnold aus Kraupa ist vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zum 22. Mal und damit in Gold mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet worden. pm/blu

"Das verdient großen Respekt, denn es ist die höchste Ehrung, die ein Unternehmen der Fleischwarenbranche für seine Leistungen erhalten kann", lobten die Parlamentarische Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth und Dr. Diedrich Harms, Vizepräsident der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), bei der Preisverleihung im Berliner Meistersaal. Die Bundespreise werden jährlich an zwölf Unternehmen der deutschen Fleischwarenbranche vergeben.