ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:04 Uhr

Buch über den Kurstadt-Alltag

Bad Liebenwerda.. Der Sutton-Verlag in Erfurt hatte bei der Stadt Bad Liebenwerda angefragt – und nun soll ein Buch über das alltägliche Leben in der Stadt von der Jahrhundertwende an bis zum Jahr 1955 entstehen.

Sabine Kretzschmann vom Stadtarchiv und der Ortschronist Michael Ziehlke wollen das Vorhaben anpacken.
Doch damit es gelingen kann, benötigen sie jede Menge Fotos von Einwohnern der Stadt. „Wir brauchen etwa 160 Fotografien, die wir sorgfältig behandeln und reproduzieren werden. Jeder bekommt also seine Bilder unbeschädigt zurück“ , verspricht Michael Ziehlke, der auch gern zu Bürgern nach Hause kommt, um das private Bildmaterial zu sichten. Bis Ende des Jahres soll das Buch fertig sein.
Wer sich mit seinen Fotos darin verewigen möchte, kann sich an Sabine Kretzschmann (Tel. 035341 155119) oder Michael Ziehlke (Tel. 035341 49668) wenden. (fh)