ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:35 Uhr

Brücken, Bahnübergang und Sportplatz-Portal favorisiert

Plessa. Lang ist die Liste der Wünsche, die von den Fraktionen und Vertretern der Ortsteile für die Haushaltsplanung 2010 in Plessa zusammengestellt wurde. Von der Beteiligung am Ausbau des Bahnüberganges, um die die Gemeinde nach dem Eisenbahnkreuzungsgesetz nicht herum kommt, bis hin zu dem Vorschlag, das Gelände am Festplatz in Döllingen einzuebnen, reichte die Palette der Vorschläge, die bei der jüngsten Sitzung der Gemeindevertreter in der vorigen Woche benannt wurde. gb

Auf die Tube gedrücktAmtsdirektor Manfred Drews zeigte sich ein wenig enttäuscht, dass noch immer keine Wichtung der Vorhaben zustande gekommen war und drängte darauf, sich wenigstens auf die drei wichtigsten Positionen zu verständigen. Das gelang dann auch recht flott. So sollen 2010 die Sanierung der beiden Brücken (Elsterbrücke am Hammergraben und touristische Brücke an der Elstermühle), der Bahnübergang und die Sanierung des Einganges zum Sportplatz in Plessa den Vorrang vor allem anderen haben. Dafür gab es 13 Ja-Stimmen und eine Stimmenthaltung. Bis zur nächsten Sitzung des Hauptausschusses am 23. November sind nun in den Fraktionen nochmals Hausaufgaben zu machen und alle Vorschläge in ihrer Notwendigkeit gegeneinander abzuwägen. Entscheidung im DezemberOb dann der Gehweg in der Schillerstraße in Plessa, die Umgestaltung von Grünanlagen entlang der Bundesstraße 169, ein Wärmeaustauscher für den großen Saal des Kulturhauses, der Friedhofsweg in Kahla, eine Skaterbahn in Plessa oder andere Vorschläge berücksichtigt werden können, bleibt abzuwarten. Eine entsprechende Beschlussvorlage sollen die Volksvertreter dann in ihrer letzten Sitzung in diesem Jahr am 14. Dezember auf den Tisch bekommen.Vorangekommen sind inzwischen die Arbeiten an der Dämmung der Turnhalle. Ein neuer Farbanstrich komplettiert die Sanierungsarbeiten. In der Von-Delius-Straße ist die alte Deckschicht abgefräst worden, die nun durch eine neue ersetzt wird. Amtsdirektor Manfred Drews stellte dies in Abhängigkeit von der Witterung für diese Woche in Aussicht. gb