| 17:38 Uhr

Neue Elster-Brücke bei Bad Liebenwerda:
Der Lückenschluss steht bevor

Wenn das Wetter hält, noch vor Weihnachten Lückenschluss an der neuen Brücke über die Schwarze Elster bei Bad Liebenwerda im Zuge der B-183-Ortsumfahrung
Wenn das Wetter hält, noch vor Weihnachten Lückenschluss an der neuen Brücke über die Schwarze Elster bei Bad Liebenwerda im Zuge der B-183-Ortsumfahrung FOTO: Jens Berger / LR
Bad Liebenwerda. (fc) Du sollst den Tag nicht vor dem Abend loben, sagt ein Sprichwort. Aber in puncto Lückenschluss an der neuen Brücke über die Schwarze Elster im Zuge der B-183-Ortsumfahrung von Bad Liebenwerda ist Bauüberwacher Volker Fuhrmann jetzt ganz zuversichtlich: „Wir sind vor Weihnachten fertig.“ In dieser Woche Donnerstag wird das vorletzte Segment gegossen. Dann bleibt nur noch das letzte, knapp fünf Meter lange Element, das die Brücke schließen wird, übrig. „Wir rechnen damit, das am 18. oder 19. Dezember gießen zu können“, so der Bauexperte. Danach können die Bauleute in den Weihnachtsurlaub gehen, um im Januar wieder starten zu können. Von Frank Claus

Fotos: Jens Berger

Wenn das Wetter stimmt, noch vor Weihnachten Lückenschluss für neue Brücke über die Schwarze Elster bei Bad Liebenwerda im Zuge der B-183-Ortsumfahrung
Wenn das Wetter stimmt, noch vor Weihnachten Lückenschluss für neue Brücke über die Schwarze Elster bei Bad Liebenwerda im Zuge der B-183-Ortsumfahrung FOTO: Jens Berger / LR