Der am Donnerstagmorgen kurz nach 5 Uhr abgebrannte Bienenwagen in Dobra könnte sich selbstentzündet haben. Das vermutet Feuerwehr-Einsatzleiter Roland Karl.

Dobra/Cottbus

„Wir haben keine Hinweise auf Brandstiftung oder Spuren gefunden.“ Der auf einem unbewohnten Grundstück abgestellte, über Jahre unbenutzte Bienenwagen habe mitten im Akaziengestrüpp gestanden. „Wir mussten ihn erst mal freischneiden, um löschen zu können“, sagt der Einsatzleiter.

Leinölfirnis die Ursache?

Dass dort Kinder gespielt haben könnten, hält er für unwahrscheinlich. Der Bienenwagen wurde einst auf einen DDR-Bauwagen aufgebaut. Von einem Angehörigen des Besitzers wissen wir, dass beim Streichen der Bienenkästen und Bienenwaben Leinölfirnis zum Einsatz kam. Wir vermuten, dass eine Verbindung aus Staub und Firnis zur Selbstentzündung geführt hat.“