ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 08:14 Uhr

Elsterwerda: Brand im Mehrfamilienhaus
Vermutlich das Essen auf dem Herd gelassen

Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus Am Mittelgraben in Elsterwerda wird ein Mann leicht verletzt und ambulant behandelt.
Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus Am Mittelgraben in Elsterwerda wird ein Mann leicht verletzt und ambulant behandelt. FOTO: Uwe Petersen
Elsterwerda. 26-Jähriger bei Brand in Elsterwerdaer Mehrfamilienhaus leicht verletzt Von Frank Claus

Leicht verletzt wurde in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch ein 26 Jahre alter Mann bei einem Wohnungsbrand in Elsterwerda. Um 0.21 Uhr sind die Kameraden der Feuerwehren aus dem Stadtgebiet Elsterwerda sowie aus Plessa zum „Gebäudebrand groß“ gerufen worden. Nach jetzigem Erkenntnisstand hat ein 26 Jahre alter Mann vermutlich das Essen auf dem angeschalteten Herd stehen lassen. Als die Feuerwehr eintraf, hatten die Flammen bereits auf die Dunstabzugshaube übergegriffen.

Elsterwerdas Wehrführer Daniel Neubert: „Das Ganze ist am Ende noch glimpflich ausgegangen. Wir wissen aus ähnlichen Fällen, wie schnell da eine Wohnung in Flammen stehen kann.“

Der junge Mann erlitt eine leichte Rauchgasverletzung und wurde vor Ort ambulant behandelt.