| 02:48 Uhr

Blick hinter die Fassade: Koßdorfs Feuerwehr feiert Einweihung

Koßdorf. Der Umbau des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Koßdorf ist offiziell abgeschlossen. Das werden die Kameraden am kommenden Samstag, 2. ahu

Mai, ab 10 Uhr feiern und laden alle Interessierten zum Blick hinter die neuen Fassaden des Gerätehauses ein. Mit einer Einweihungsrede werden Bürgermeisterin Hannelore Brendel und Ortswehrführer Sebastian Richter den Tag der offenen Tür eröffnen. Danach folgt der feierliche Freibieranstich. Um 13 Uhr präsentieren die Mitglieder der Feuerwehr eine Vorführung zum Thema "Feuerwehr im Wandel der Zeit". Das teilt der stellvertretende Ortswehrführer André Schneider mit.

Bereits Anfang Juni vorigen Jahres begannen die Bauarbeiten am Gerätehaus in Koßdorf. Grund dafür war ein neuer, größerer Einsatzwagen, der von der Feuerwehr in Mühlberg übernommen werden sollte. "Das Tor war zu flach, deshalb musste letztlich alles runter", erklärt Jörg Burkhardt vom Bauamt der Stadtverwaltung Mühlberg. "Als Wahrzeichen und Anfahrtspunkt ist nur der Turm erhalten geblieben", so Burkhardt weiter. Außerdem mussten zwei Außenwände aus nachbarrechtlichen Gründen stehen bleiben. Sonst wurde von Sanitäranlagen über Türen und Fenster bis hin zur Abgasanlage alles rundum erneuert. Auch der Wagenwechsel hat mittlerweile stattgefunden und somit parkt das neue und größere Löschfahrzeug bereits im nagelneuen Gerätehaus.