ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Betreuung von rund 150 Schülern

Bildungsminister Holger Rupprecht besucht am 7. Februar auch den Elsterwerdaer Tennisverein. Dabei geht es ihm insbesondere um die Betreuung von zurzeit rund 150 Schülern wöchentlich. So sind Gymnasiasten regelmäßig zum Schulsport auf der Tennisanlage.

Dieses Angebot soll noch ausgebaut werden, so der Vereinsvorsitzende, so dass noch in diesem Jahr Schüler ab der 10. bis 13. Klassen im Rahmen des Schulsports Tennis spielen.
Die Biehlaer Grund- und auch die Realschule werden im Rahmen von Arbeitsgemeinschaften betreut. Die Gesamtschule ist jeweils dienstags und donnerstags mit zwei Gruppen beim Tennisverein zu Gast.