| 17:22 Uhr

Bauvorhaben in Bad Liebenwerda
Neue Parkplätze im Dichterviertel

Neue Gehwege und Pkw-Stellplätze entstehen im Dichterviertel in Bad Liebenwerda – in der Heinrich-Heine-Straße.
Neue Gehwege und Pkw-Stellplätze entstehen im Dichterviertel in Bad Liebenwerda – in der Heinrich-Heine-Straße. FOTO: Frank Claus / LR
Bad Liebenwerda. Bad Liebenwerda setzt erste Akzente und erneuert gleichzeitig Gehwege. Von Frank Claus

Lange sind sie gefordert worden, jetzt beginnt die Stadt Bad Liebenwerda mit der Erneuerung der Gehwege im Dichterviertel.

Nicht zufällig erfolgt das zuerst im Bereich der neuen Seniorenwohnstätte in der Heinrich-Heine-Straße. Dort werden zwischen Berliner Straße bis zur Seniorenwohnstätte (Einfahrt Sporthalle/Kleingartenanlage) 15 neue Pkw-Stellplätze geschaffen. Vor der Wohnstätte wird auch der Gehweg erneuert. Janin Soltis, Sachbearbeiterin für Straßenunterhaltung und Winterdienst bei der Stadt Bad Liebenwerda, erklärt, dass dies nur der Beginn der geplanten Bauarbeiten sei. „Wir wollen auch auf der gegenüberliegenden Seite noch den Gehweg erneuern.“  Dort sollen die alten DDR-Rechteckplatten durch Rechteck-Verbundpflaster ersetzt werden. Von der Wohnstätte aus würden Gehwege so abgesetzt, dass auch mit Hilfsmitteln wie Rollstühlen und Rollatoren die Fahrbahn überquert werden könne. Einen günstigen Witterungsverlauf vorausgesetzt, sollen die Arbeiten noch in diesem Jahr fertig werden.