ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:38 Uhr

Absage aus Zeischa
Bambusfest wegen der Hitze erst im September

Zeischa. Die Organisatoren und die Stammbesucher hatten sich schon so sehr darauf gefreut. Doch das für den 5. August angekündigte Bambusfest der Baumschule Graeff in Zeischa muss wegen der aktuellen Hitzewelle auf einen neuen Termin verlegt werden.

Wie Steven Richter informiert, soll es nun am 9. September stattfinden. Dann hoffentlich unter besseren äußeren Bedingungen. Aufgrund der hohen Temperaturen und teilweise auch wegen Personalmangels hätten Aussteller bereits abgesagt. Außerdem sei es fraglich, ob die gewünschten vielen Besucher angesichts der Hitze ausgerechnet zu einem Fest gehen. Darüber hinaus hätten die Gärtnereien und Baumschulen momentan alle Hände voll zu tun, um ihre Pflanzen, Sträucher und Bäume vor dem Verdursten zu retten. Das Wässern habe derzeit Vorrang vor vielen anderen Arbeiten. „Die ersten Jungbäume haben schon ihr Laub verloren“, beschreibt Steven Richter die angespannte Situation.

(mf)