ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Bahnposten sichern Übergang bei Dreska

Dreska. Die Schranken am Bahnübergang kurz vor Dreska funktionieren nicht. Wie verhalten sich hier Autofahrer richtig? Nach Angaben einer Sprecherin der Deutschen Bahn sei der Übergang im Zuge der seit Montag laufenden Streckensperrung zwischen Elsterwerda und Hohenleipisch ausgeschaltet worden. pos

Um Baufreiheit für die neue Übergangstechnik zu schaffen, fanden auch Rückbauten statt. Zurzeit baut eine Firma die neuen Schranken auf. Vom morgigen Samstag - ab Nachmittag ist die Streckensperrung aufgehoben - bis zur Inbetriebnahme der neuen Schrankenanlage voraussichtlich am 14. August sichern Bahnposten den Übergang. Neue Andreaskreuze sind sofort errichtet worden und kündigen den Bahnübergang an. Verkehrsteilnehmer seien damit rechtlich verbindlich über den Bahnübergang informiert, so die Bahn. Die eingeteilten Posten stellen eine zusätzliche Absicherung direkt am Übergang dar.