ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:21 Uhr

Kompliziertes Bauvorhaben
Bahnbrücke: Straße nicht bis Ostern fertig

Die Straßenüberführung auf der neuen B-101-Bahnbrücke in Elsterwerda über die Gleise der Strecke Berlin-Dresden und Elsterwerda-Elsterwerda-Biehla sowie darunter befindlicher Stadtstraßen wird vermutlich nicht bis Ostern fertig.
Die Straßenüberführung auf der neuen B-101-Bahnbrücke in Elsterwerda über die Gleise der Strecke Berlin-Dresden und Elsterwerda-Elsterwerda-Biehla sowie darunter befindlicher Stadtstraßen wird vermutlich nicht bis Ostern fertig. FOTO: Frank Claus / LR
Elsterwerda. Der Neubau und gleichzeitige Abriss der alten B-101-Bahnbrücke in Elsterwerda bleibt unter rollendem Verkehr auf der Straße weiterhin eine knifflige Angelegenheit. Um die neue Straßenführung fertigzustellen, bedarf es noch jeder Menge Arbeit. Von Frank Claus

Außerdem müssen die Anbindungen an die Brücke hergestellt werden. Deshalb seien auch noch umfangreiche Arbeiten an den Straßen unter der Brücke notwendig. Schwieriger als gedacht erweise sich das Ziehen der Spundwände, die zur Sicherung der Brückenbaustelle in den Boden getrieben wurden. Die Fahrbahnanschlüsse zum Anschlussgleis unter der Brücke seien ebenfalls zu erneuern.

  Elsterwerdas Bauamtsleiter Uwe Schaefer sagte am Montag vor dem Bauausschuss: „Die Bauleute tun ihr Bestes, aber momentan sehe ich nicht, dass die obere Straßenführung bis Ostern fertiggestellt werden kann.“ Ursache sei auch witterungsbedingter Verzug.