| 02:38 Uhr

Bad Liebenwerda will Q-Stadt werden

Bad Liebenwerda. Bundesweit gibt es 22 Städte, allein in Brandenburg sind es bereits acht, die als "Qualitäts-Stadt" nach den Kriterien der Initiative ServiceQualität Deutschland zertifiziert sind. Zu diesen will auch Bad Liebenwerda gehören. pm/blu

Auf dem Weg dahin braucht eine Stadt in der Größe Bad Liebenwerdas 15 Q-Betriebe. Die Kurstadt ist auf dem besten Weg dahin. Vier Einrichtungen sind bereits zertifiziert: die Tourist-Information, das Elster-Natoureum Maasdorf, die Lausitztherme Wonnemar und das Besucherzentrum des Naturparks Niederlausitzer Heidelandschaft. Andere möchten dies nun zum ersten Mal schaffen. Voraussetzung dafür ist ein Qualitäts-Coach in dem Betrieb. 14 Teilnehmer wollen sich am heutigen Mittwoch und morgigen Donnerstag in der Villa Nuova zu einem solchen Coach vom Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT) ausbilden lassen, um ihre Einrichtungen zu zertifizieren. Sind alle 15 Betriebe zertifiziert, folgt im Anschluss die Antragstellung zur Q-Stadt.

www.q-deutschland.de