Gegenwärtig befindet sich die Einfahrt zum Zeischaer Weg zu nah an den Schranken. Die gegenüberliegende Ladestraße ist bereits verrückt worden - jetzt soll Gleiches mit dem Zeischaer Weg passieren. Baubeginn ist nach jetzigem Planungsstand 2016. In diesem Zusammenhang wird ein altes Wohngebäude abgerissen. Der Zeischaer Weg, der noch saniert werden soll, wird danach von einer Kreis- zu einer Gemeindestraße.