ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:47 Uhr

Beobachtet und erwischt
Autofahrerin rammt mit 1,7 Promille ein Geländer

Elsterwerda. Der entscheidende Hinweis kam von Passanten.

Aufmerksame Verkehrsteilnehmer haben am Dienstag gegen 13.30 Uhr eine Autofahrerin beobachtet, die in der Berliner Straße mit ihrem Auto gegen ein Metallgeländer gefahren war. Ohne einen Unfall aufnehmen zu lassen, hatte sich die Frau von der Unfallstelle entfernt. Verständigte Polizeibeamte konnten das Fahrzeug auf einem Parkplatz am Krankenhaus finden und die Fahrerin ermitteln. Die 54-Jährige war mit 1,7 Promille alkoholisiert, so dass die Entnahme einer beweissichernden Blutprobe veranlasst wurde. „Sie musste ihren Führerschein abgeben, ein Ermittlungsverfahren läuft“, teilt Polizeisprecher Torsten Wendt mit. Die Höhe des verursachten Schadens beziffert er auf etwas mehr als 3000 Euro.

(pm/leh)