Die lange Durststrecke ist vorbei. Seit der letzten Ausstellung im Herbst 2020 hat die Kleine Galerie „Hans Nadler“ des Trägers Heimatverein Elsterwerda coronabedingt weder Künstler noch Publikum gesehen. Vier Ausstellungen von Kunstschaffenden aus Elsterwerda, Berlin, Gröbitz und Cottbus sind dadurch zwangsweise ausgefallen.
Dafür hat sich hinter den Kulissen einiges getan. Die Galerie wird konzeptionell neu aufgestellt. Darüber hatte es...