Matthias Haase denkt nicht daran, den Besuchern der neuen Ausstellung in der Kleinen Galerie „Hans Nadler“ in Elsterwerda bei der Deutung seiner Ölmalerei zu helfen. Keines seiner Bilder trägt einen Namen. Lediglich der Titel der Schau „Figurative, abstrakte Malerei“ verrät, worauf sich der Betrachter einlassen wird. Hier trifft einmal mehr zu: Über Kunst lässt sich vortrefflich streiten.

Hier wird ziemlich dick aufgetragen

Erst aus de...