Um künftig Dopplungen mit der ähnlichen (und für Februar geplanten) Veranstaltung des Landkreises zu vermeiden, hat Elsterwerdas Wirtschaftsförderer Frank Neubert eine Zusammenlegung der beiden Messen sowie der Ausbildungsfibeln angeregt. „Der Landrat hat sein Okay signalisiert. Vielleicht können wir im nächsten Herbst ja loslegen.“
Bei der heutigen Messe von 9 bis 12 Uhr bieten die Unternehmer mehr als 250 Ausbildungsplätze an. (kai)