ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:12 Uhr

Straßenbau in Elsterwerda
Großenhainer Straße soll ausgebaut werden

Die Großenhainer Straße in Elsterwerda soll grundhaft ausgebaut werden. Vorgestellt werden soll am 5. März auch, wie dann die bislang unbefestigten Seitenbereiche gestaltet werden sollen.
Die Großenhainer Straße in Elsterwerda soll grundhaft ausgebaut werden. Vorgestellt werden soll am 5. März auch, wie dann die bislang unbefestigten Seitenbereiche gestaltet werden sollen. FOTO: Dagmar Menzel
Elsterwerda. Der Landesbetrieb Straßenwesen plant den Ausbau der Großenhainer Straße in Elsterwerda. Sie gehört zu den wichtigsten Verkehrsverbindungen in der Stadt. Auf ihr verlaufen die B 101 und die B 169. Von der Tankstelle an der Kreuzung Schillerstraße/Lauchhammer Straße in Elsterwerda bis zum Abzweig an den Schranken in Prösen verlaufen die beiden Bundesstraßen auf einem Streckenverlauf. Von Frank Claus

Der Landesbetrieb Straßenwesen plant den Ausbau der Großenhainer Straße in Elsterwerda. Sie gehört zu den wichtigsten Verkehrsverbindungen in der Stadt. Auf ihr verlaufen die B 101 und die B 169. Von der Tankstelle an der Kreuzung Schillerstraße/Lauchhammer Straße in Elsterwerda bis zum Abzweig an den Schranken in Prösen verlaufen die beiden Bundesstraßen auf einem Streckenverlauf.

Der Landesbetrieb plant nun den Ausbau der Großenhainer Straße, die an der ehemaligen Gaststätte „Zur Weintraube“ direkt an die Dresdner Straße anschließt, in Richtung Holzhof-Areal. Im Bauausschuss am Montag, 5. März, sollen mögliche Varianten des grundhaften Ausbaus vorgestellt werden.

Knapp zwei Wochen zuvor hatte der Landesbetrieb in einer Anliegerberatung bereits seine Ausbaupläne für die Weststraße vom Bahnhof bis zur Promenade vorgestellt. Auch in diesem Abschnitt verlaufen beide Bundesstraßen auf dieser Strecke durch die Stadt. Letzter neuralgischer Punkt bleiben dann Lauchhammerstraße, Denkmalplatz und Bahnhofstraße.

Kommunale Investitionen hat die Stadt bislang immer wieder mit Hinweis auf geplante Landesinvestitionen auf diesen Bundesstraßenabschnitten verschoben.

Die Sitzung des Bauausschusses beginnt um 18 Uhr im Rathaus-Sitzungssaal.