Aus bislang unbekannter Ursache sind am Dienstagmorgen bei Hohenleipisch etwa zwei Hektar Waldboden in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Schadenshöhe ist laut Polizei noch nicht bekannt.

Bereits Montagmittag war die Feuerwehr zu einem Wald- und Wiesenbrand zum Hohenleipischer Reesberg gerufen worden. Dort standen rund vier Hektar in Flammen.