In diese Sanierung sind im vergangenen Jahr insgesamt 970 000 Euro geflossen, 194 000 Euro davon waren städtische Eigenmittel.
Fertiggestellt wurde die Sanierung der Marktstraße 1. Begonnen wurde mit der Sanierung des Objektes Markt 17. Hier zieht die Wohnungbaugesellschaft „Elsteraue“ die Fäden. Geschäftsführerin Sabine Endemann: „Ich mag Uebigau sehr. Auch als Bauingenieurin finde ich es spannend zu sehen, was aus alten, verfallenen Einzeldenkmälern entstehen kann.“ „Elsteraue“ baut hauptsächlich in Herzberg und Uebigau. „Wir haben ja noch mehr Kommunen als Gesellschafter. Daher finde ich es gut, dass die anderen die Sinnhaftigkeit unserer Arbeit in Uebi gau neidlos akzeptieren“ , so Sabine Endemann.