| 12:46 Uhr

Arbeiter verunglückt auf Brückenbaustelle schwer

Per Kran und Hubschrauber wurde der Arbeiter gerettet.
Per Kran und Hubschrauber wurde der Arbeiter gerettet. FOTO: Mirko Sattler/sam1
Hohenleipisch. Zu einer technischen Menschenrettung sind die Feuerwehren aus Hohenleipisch, Elsterwerda, Staupitz und Plessa am Mittwochmorgen alarmiert worden. Auf der Brückenbaustelle über die Bahnlinie Elsterwerda-Berlin im Bereich der L 62 zwischen Hohenleipisch und Gorden mussten sie einen verunglückten Bauarbeiter mittels Kran und Krankentrage von der hohen Brückenkonstruktion retten. sam1

Der Bauarbeiter war zuvor von einem Metallteil am Kopf schwer verletzt worden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in das das Carl-Thiem-Klinikum nach Cottbus geflogen.