| 02:42 Uhr

Anja Heinrich bleibt Chefin des Heimatvereins

Der neue Vorstand des Heimatvereins Elsterwerda und Umgebung mit seiner wiedergewählten Vorsitzenden Anja Heinrich (3.v.r.).
Der neue Vorstand des Heimatvereins Elsterwerda und Umgebung mit seiner wiedergewählten Vorsitzenden Anja Heinrich (3.v.r.). FOTO: Verein
Elsterwerda. Die mehr als 80 anwesenden Mitglieder des Heimatvereins Elsterwerda und Umgebung e.V. red/fc

haben ihre seit 2009 amtierende Vorsitzende Anja Heinrich wiedergewählt. Anke Kauschke fungiert als Stellvertreterin. Künftige Schatzmeisterin ist Heike Herrchen. Die Funktion der Mitgliederbeauftragten übernimmt Elvira Rokitte und als Beisitzer wurden Gisela Schatz und Heidrun Noetzel gewählt. In den Vorstand wurden weiterhin die beratenden Mitglieder Horst Paulick, Ingrid Engelmann und Peter Schwarz gewählt. Weitere Vorstandsmitglieder sind Gerhard Scherf, Leiter der Kleinen Galerie "Hans Nadler", und der Ehrenvorsitzende Eberhard Nelle.

Der Pressemitteilung zufolge wolle sich der Heimatverein Elsterwerda und Umgebung weiter mit der Geschichte von Land und Region auseinandersetzen und dazu interessante Veranstaltungen organisieren.

So würden die Mitglieder in den kommenden Monaten das Unternehmen Holz Zentrum Theile in Elsterwerda besuchen, nach Wittenberg reisen, um die Ausstellung von Yadegar Asisi zu erleben, und im Juni eine Fahrt zur Sächsischen Weinstraße unternehmen. Zum Jahresplan gehöre auch die jährliche Theaterfahrt, ein Besuch der Gedenkstätten Tröbitz und Neuburxdorf sowie des Kreisheimatmuseums Bad Liebenwerda. Auch werde zum 6. Mal in Folge der Historische Stadtspaziergang unter der Leitung von Anja Heinrich im August stattfinden. Als zusätzlichen Höhepunkt erwarte die Mitglieder im Herbst ein Besuch im Schloss Uebigau, in dem die Leiterin der städtischen Bibliothek zu einem Krimidinner lädt.