ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Anja Heinrich als Schwarze Elster zum 7. Mal in Plessa

Plessa. Der fröhlich-närrische Karnevalsumzug am Samstag in Plessa mit mehr als 40 Bildern hat Akteure und Tausende Zuschauer gleichermaßen begeistert. Geschichten stecken hinter jedem der Bilder und sind es wert, erzählt zu werden. red/gb

Landrat Christian Heinrich-Jaschinski, als Akteur auf einem der Wagen gesichtet und benannt, will sich nicht mit fremden Federn schmücken. Er legt Wert auf die Information, dass seine Frau Anja Heinrich als die "Schwarze Elster Anja" die Organisatorin des besagten Umzugwagens ist. Als solche brachte sie in Plessa die Depesche der "Schwarzen Elster" unters Volk. "Ich, als ihr Ehemann und Landrat, unterstütze das närrische Treiben sehr gern auch in Plessa und danke allen Sponsoren", so Christian Heinrich-Jaschinski.

Die "Schwarze Elster Anja" sei zum siebenten Male in Plessa dabei gewesen und werde diese Tradition fortsetzen, versichert er. Das närrische Volk dürfte es freuen, die aus Hohenleipisch stammende Landtagsabgeordnete der CDU auch im nächsten Jahr wieder mit "viel Mühe und Herzblut, verbunden mit der Achtung vor dem närrischem Treiben in ihrer Heimat" im närrischen Plessaer Karnevalszug zu erleben.