ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:25 Uhr

Andrea Berg und DJ Ötzi: Doubles in Merzdorf

Merzdorf. Das Merzdorfer Badfest ist weit über die Dorfgrenzen hinaus ein Begriff. In diesem Jahr wird es noch größer gefeiert, weil vor 70 Jahren der ehemalige Ortsteil Seifertsmühl eingemeindet wurde. Von Ines Klut

Seit Mittwochabend haben die Organisatoren am Freibad alle Hände voll zu tun. Das Festzelt muss aufgebaut, die Dekoration für die Bühne gerichtet werden. Das Organisationsteam um Bernd Schaefer und Andreas Fiebak blickt auf jahrelange Erfahrung zurück. In diesem Jahr ist das Programm jedoch üppiger als sonst. Immerhin gibt es nicht nur das Badfest zu feiern, sondern auch „70 Jahre Eingemeindung Seifertsmühl“.

Vor allem Musikfreunde kommen am Wochenende auf ihre Kosten. An allen drei Tagen geben sich Double-Shows die Klinke in die Hand. Am heutigen Freitagabend können sich Hardrock-Freaks auf Songs von AC/DC freuen, die von „The Jailbraekers“ auf die Bühne gebracht werden. Am Samstagabend steht ein DJ-Ötzi-Double auf der Bühne, und Sonntagnachmittag begeistern „Roger Whittaker“ und „Andrea Berg“ ihr Publikum. Der Auftritt der Merzdorfer Publikumslieblinge „Harmonia“ dürfte Sonntagmittag zu einem Höhepunkt auf dem Dorfanger werden. Die Musiker um Roland Strauch, die sonst nicht mehr öffentlich auftreten, geben hier ein Ständchen.

Aber auch kleine und große Wasserratten finden in Merzdorf die gewohnten Programmpunkte wie das traditionelle Turmspringen und das Neptunfest am Sonntagnachmittag. Außerdem wird der sanierte Teich am Freibad eingeweiht.

An allen drei Tagen ist ein kleiner historischer Markt auf dem Dorfanger vorbereitet. Der Eintritt dafür ist kostenfrei. Außerdem laden Schausteller ein.