Geistige Behinderung schützt vor einer Strafe nicht. Aber es kann Paragraf 21 des Strafgesetzbuches zur verminderten Schuldfähigkeit angewendet werden. Dadurch wird das Strafmaß abgesenkt.
So geschehen in einem Fall von gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung, der sich im Septe...