Laut der Anklage der Staatsanwaltschaft sprüht eine Frau, Anfang 30, gegen 7.35 Uhr an einem Morgen Mitte Januar dieses Jahres zwei Hakenkreuze und zwei Doppelsiegrunen an Fenster und Wände einer Geldfiliale im Osten des Landkreises Elbe-Elster. Sie ist deswegen schon einmal verurteilt worden.
Vor ...