Der Amtsausschuss des Amtes Schradenland entscheidet in seiner nächsten öffentlichen Sitzung über einen Abwahlantrag gegen Amtsdirektor Thilo Richter. Der Termin steht nach Auskunft von René Bodack, Vorsitzender des Amtsausschusses, noch nicht fest, soll aber demnächst veröffentlicht werden.

Unterschrieben haben den Antrag alle acht Mitglieder des Amtsausschusses aus den vier Gemeinden Großthiemig, Hirschfeld, Gröden und Merzdorf. Darunter sind die vier ehrenamtlichen Bürgermeister. Ein Grund sei der Vertrauensverlust zwischen dem Amtsdirektor auf der einen Seite sowie Mitarbeitern der Verwaltung und den Gemeinden auf der anderen Seite. Näher wird darauf öffentlich nicht eingegangen.

Nach Rundschau-Informationen soll dieser Konflikt schon seit Längerem schwelen. Die Rede ist von einem autoritären Leitungsstil, den nicht alle erdulden wollen. Fluktuation sei die Folge. Aktuell ist die Kämmerei neu zu besetzen.