Anlass ist die Idee, die beiden Naturparke Niederlausitzer Heidelandschaft und Niederlausitzer Landrücken in einem Biosphärenreservat Niederlausitz zu vereinen.

Zur Niederlausitzer Heidelandschaft gehören auch Elsterland-Gemeinden. "Fachkompetente Leute sollten uns mit mehr Informationen ausstatten, was dabei für den Bürger, die Landwirtschaft, das Amt und die Gemeinden rauskommt", so Büchner. Vor allem wirtschaftlich sei tiefgründig abzuwägen, "was da womöglich auf uns zukommt", erklärte er.

Neujahrswanderung mit dem Heimatverein

Der Heimatverein Crinitz wird das neue Jahr am 8. Januar mit einer Neujahrswanderung nach Weißack zum Grünkohlessen starten. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Lindenplatz.

Der Verein zählt 83 Mitglieder, von denen sich mehr als zwei Drittel aktiv in die Vereinsarbeit einbringen. Wanderungen führten 2011 in den Ursulagrund nach Babben und zum Wasserschloss Fürstlich Drehna sowie eine Radtour nach Finsterwalde. Vorträge, ein Grillfest im Waldbad und das 1. Crinitzer Vereinsfest waren Höhepunkte 2011.