Auf dem Programm stehen zu Beginn das Zusammentrommeln mit shinto-taiko aus Plessa, um 14.30 Uhr die Kaffeetafel, um 15 Uhr die Show der Bewohner und ab 16 Uhr Livemusik aus Plessa mit alten und neuen Hits. Das Frühlingsfest wird zum Anlass genommen, so Leiter Karsten Schneider, um die neue Küche im Therapieraum zu präsentieren. Diese ist von der Dr.-Wolfgang-Liebe-Stiftung aus Bad Liebenwerda gefördert worden.