Bereits dreimal sicherte sich die Gemeinde den Titel. "Wir tragen das Grün nicht nur im Namen", so der Ortsvorsteher weiter. "Wir sind eine grüne dörfliche Gemeinde und beschäftigen uns intensiv mit dem Erhalt dieser Idylle." Alleine schon die Lage von Grünewalde sei besonders: Vier Naturschutzgebiete befinden sich in unmittelbarer Umgebung. "Malerische Orte wie das Dorfteichbiotop, der Lindenplatz, die Fischerhütte mit Angelteich oder der Rhododendronpark laden zum Verweilen ein," sagt Reinhard Lanzke. Ziel des Ortsbeirates sei weiterhin die Entwicklung zum anerkannten Erholungsort.

Die aktive Beschäftigung in Vereinen hat bereits seit Jahrzehnten Tradition in Grünewalde. "Wir legen viel Wert auf unsere dörflichen Traditionen", so Reinhard Lanzke. Daher wurden im vergangenen Jahr der Osterschmuck und der Brauch des Osterwasserholens wiederbelebt. "Ehrenamtliches Engagement ist in unserer Gemeinde die Basis für Lebensqualität und Wohlfühlen", erklärt Ortsvorsteher Lanzke.