ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Adventsfeier des Heimatvereins Elsterwerda und Umgebung

Während der Adventsfeier des Heimatvereins Elsterwerda.
Während der Adventsfeier des Heimatvereins Elsterwerda. FOTO: Verein
Elsterwerda. Die Adventsfeier des Heimatvereins Elsterwerda und Umgebung erfreut in jedem Jahr eine Vielzahl der Mitglieder. So fanden sich kürzlich fast 60 Heimatfreunde zu einem frohen Beisammensein im "Weißen Roß" in Elsterwerda ein, schreibt Vorstandsmitglied Ingrid Engelmann. red/fc

Die Vorsitzende, Anja Heinrich, begrüßte die Gäste mit einem kleinen Gedicht zur Weihnachtszeit. Der Vorstand des Vereins ließ es sich seinerseits nicht nehmen den frischvermählten Eheleuten Anja Heinrich und Christian Heinrich-Jaschinski zu ihrer Trauung zu gratulieren. Nach einem kräftigen Applaus wurden Kaffee und Gebäck gereicht.

Für besondere Freude sorgte das anschließende Programm. Vorstandsmitglied Horst Paulick rezitierte Ernstes und Heiteres zur Weihnachtszeit. Der Kammerchor Elsterwerda zeigte ein festliches, vielgestaltiges Programm und gab die fröhliche Einladung zum Mitsingen.

Danach wurde es spannend, die diesjährigen Festtagsglöckchen von Töpferin und Vereinsmitglied Anett Lück aus Hohenleipisch wurden enthüllt. In schöner Tradition über viele Jahre hinweg gestaltet Frau Lück ganz im Geheimen ein Weihnachtsglöckchen einheitlich für jedes Mitglied. So findet sich bei einigen Heimatfreunden inzwischen eine beachtliche Sammlung. Andere wiederum nahmen die erste Glocke in Empfang, der Heimatverein freut sich über das rege Interesse und begrüßt nochmals alle in diesem Jahr hinzugekommenen Mitglieder.

Nicht zuletzt liegt dies an den interessanten Veranstaltungen und Bildungsinhalten, welche Vorstand und Vorsitzende gemeinsam mit den Mitgliedern organisieren und vermitteln. So wird man zur Jahreshauptversammlung am Sonntag, dem 26. Januar um 14.30 Uhr im "Weißen Roß" wieder ein überaus vielgestaltiges Jahresprogramm vorstellen. Alle Mitglieder sind eingeladen.