Schließlich sollen dort ab diesem Sonnabend wieder Züge halten und abfahren. Der leitende Bauüberwacher Dirk Dwornikiewicz ist sich sicher: "Das klappt!"

Zeitgleich soll der Personentunnel, der zu den Gleisen 2 und 3 führt, in Betrieb gehen. Auch wenn gegenwärtig noch etliche Bauleute in diesem Abschnitt arbeiten, dem Bauüberwacher zufolge ist auch der Tunnel am Sonnabend einsatzbereit.

Zwar würden die Stahlbau-Glashauben noch nicht montiert sein, aber der Tunnel könne bereits genutzt werden und sei dann auch schon beleuchtet. Anfang April sollen die Arbeiten zum Einbau der zwei Personenaufzüge beginnen. Komplett beendet ist der Bahnhofsumbau im Juni.