Ab sofort können Besucher wieder an jedem vierten Sonntag im Monat durch den Pomologischen Schau- und Lehrgarten in Döllingen spazieren. Los geht es an diesem Sonntag und weiter am 28. Juni, 26. Juli und 23. August, jeweils von 14 bis 17 Uhr, informiert der Verein Kerngehäuse beim Naturpark.
Verzichtet wird in der Reihe „Gartenplausch“ aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen zwar auf das gewohnte Angebot von Kaffee und Kuchen, wie auch auf die übliche Führung durch den Garten, doch wird ein Rundgang durch die frühsommerliche Obstsammlung empfohlen. Zu sehen gibt es, neben einem aufgefrischten Anzuchtgarten nun auch Pferde, die genügsam zwischen den Obstbäumen weiden.
„Gehen sie auf Entdeckungsreise durch die Vielfalt der Obstsorten und helfen sie mit, ein bedrohtes Stück Kulturlandschaft zu erhalten“ Dies ist ein Schlaraffenland für alle Obstliebhaber und ein Refugium für alle, die Erholung suchen“, lädt Jörg Kösters vom gastgebenden Verein Kerngehäuse ein.