Und so lud Sophie Bayer, zehn Jahre alt, zum ersten konstituierenden Treffen ein. Ganze 17 kleine „Greenkids“ - zwischen sechs und zehn Jahre alt - bilden nun das Greenteam Mühlberg, das sich in naher Zukunft mit so manchem Problem unserer Umwelt beschäftigen will. Ideen hatten sie schon reichlich. Nachdem die Gruppe einen Namen für sich gefunden hatte, soll nun jeder Ideen zum Logo sammeln und kleine Eichen- und Kastanienbäume großziehen. Diese sollen dann in den kommenden Jahren gepflanzt werden. Aber auch vor so manch weggeworfenem Müll schrecken sie nicht zurück: Sie wollen Säuberungsaktionen durchführen, sich für den natürlichen Erhalt der Elbe einsetzen und so manchen „Winter-Salzstreuer“ aufklären, dass das dem Grundwasser und den Bäumen gar nicht gut tut.