Jürgen Frömmel, der Organisator der Ausfahrt mit Rallyecharakter, informiert schon jetzt über den Ablaufplan: "Bis 9.30 Uhr müssen die Starter im Fahrerlager auf dem Großenhainer Hauptmarkt eingetroffen sein", gibt er Einblick ins Reglement. Die Sonderprüfungen werden bis 11.30 Uhr dauern.

Punkt 13 Uhr erfolgt der Start zu einer gemütlichen Ausfahrt "Rund um Großenhain", die etwa eine Länge von 50 Kilometer haben wird. Gegen 15.30 Uhr treffen die Fahrzeuge wieder vor dem Großenhainer Rathaus ein. "An der Veranstaltung können alle Fahrzeuge teilnehmen. Es gibt keine direkte Beschränkung für das Fahrzeugalter. Gefahren wird aber streng nach der STVO", erklärt Frömmel weiter.

Das Nenngeld beträgt 20 Euro. Auch am Wettkampftag können sich die Starter noch in die Starterliste eintragen lassen, ohne eine Extragebühr dafür zu bezahlen. Ausschreibungsformulare gibt es unter www.mc-grossenhain.de .

Weitere Informationen zum Oldtimertreffen erhalten Interessenten bei Jürgen Frömmel, in dessen Geschäft am Großenhainer Frauenmarkt 10 oder unter Tel. 03522 502950, die E-mail-Adresse lautet: foto.froemmel@gmx.de.