ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:14 Uhr

41. Werner-Seelenbinder-Gedenklauf
Läufer in Gröden flott unterwegs

Fast 300 Sportler haben am 41. Werner-Seelenbinder-Gedenklauf in Gröden teilgenommen.
Fast 300 Sportler haben am 41. Werner-Seelenbinder-Gedenklauf in Gröden teilgenommen. FOTO: SV Merzdorf/Gröden
Gröden. Unter den insgesamt 294 Sportlern beim 41. Werner-Seelenbinder-Gedenklauf in Gröden (die LR berichtete) waren mit 117 Läufern die fünf Kilometer am meisten gefragt, informiert Helmar Theurig vom SV Merzdorf/Gröden.

Bei den weiblichen Teilnehmern siegte Laura Nehring aus Schönewalde in 21:53 min vor Vivian und Miriam Mittag (Finsterwalde und Zürchel), die zeitgleich in 22:00 min durchs Ziel liefen. Bei den Männern belegten Philipp Geppert aus Gröden in 17:54, Nico Kaubisch aus Hirschfeld in 18:28 und Marc Janer aus Schönewalde in 19:07 min die ersten drei Plätze.

Den 11-km-Hauptlauf absolvierten 78 Sportler. Frauen: Katrin Bamler (Wedemark bei Hannover) in 51:50, Jana Morawietz (Massen) in 55:07 und Annika Meusel (Bad Liebenwerda) in 56:06 min. Männer: Oliver Tzschoppe (Fürth) in 38:46, Martin Mittelstädt (Finsterwalde) in 39:12 und und Niclas Schulze (Finsterwalde) in 40:17 min.

2-km-Strecke. Mädchen: Timea Mende (Lübbenau) in 9:11, Emily Dix (Gorden) in 12:18 und Vanessa Heilmann (Gröden) in 12:25 min. Jungen: Finn Lode (Zeisholz) in 9:45, Gustav Marschhausen (Schönewalde) in 10:01 und Jonas Mönner (Gröditz) in 10:27 min.

Der nächste Werner-Seelenbinder-Gedenklauf findet am 20. Oktober 2019 in Gröden statt.

Unter den Läuferinnen und Läufern waren auch viele, die eine weite Anreise in das Schradenland hatten.
Unter den Läuferinnen und Läufern waren auch viele, die eine weite Anreise in das Schradenland hatten. FOTO: SV Merzdorf/Gröden
(mf)