(pm/blu) Am Röderlandgraben in Lausitz ist am Sonntag gegen 23.30 Uhr ein Radfahrer mit einem Mast kollidiert. Der 37-Jährige kam zu Fall und erlitt dabei Verletzungen. Er musste zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei informiert, wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Radfahrers festgestellt, so dass die Entnahme einer beweissichernden Blutprobe im Krankenhaus veranlasst wurde.