| 17:07 Uhr

24-Stunden-Schwimmen
Purzelt der Rekord erneut?

Rekord: 222 Starter haben am Wochenende beim 24-Stunden-Schwimmen im Wonnemar Bad Liebenwerda um Kilometer gekämpft. 15 Mannschaften und zahlreiche Einzelstarter schwammen bis zum Sonntagmorgen. Der SSV Hoyerswerda kam auf Platz drei. Foto: M. Claus
Rekord: 222 Starter haben am Wochenende beim 24-Stunden-Schwimmen im Wonnemar Bad Liebenwerda um Kilometer gekämpft. 15 Mannschaften und zahlreiche Einzelstarter schwammen bis zum Sonntagmorgen. Der SSV Hoyerswerda kam auf Platz drei. Foto: M. Claus FOTO: Mona Claus
Bad Liebenwerda.

Die Spannung ist groß: Wird beim 24-Stunden-Schwimmen im Wonnemar in Bad Liebenwerda am 13. und 14. Januar der Teilnehmerrekord des vergangenen Jahres gebrochen? 222 Starter haben ihre Bahnen gezogen und insgesamt 1952,8 Kilometer zurückgelegt. Überraschungsmannschaft waren Premierengäste aus Kamenz, die den siegverwöhnten einheimischen „Kaulquappen“ auch gleich noch den Spitzenplatz entrissen. Mit 15 Mannschaften war auch das Teilnehmerfeld ausgereizt. Weitere Infos zum Wettkampf gibt es im Wonnemar.