Schwerpunkte im Landkreis sind die Landwirtschaft und der gewerblich-technische Bereich. Seit Oktober 2016 wurden 682 Ausbildungsstellen gemeldet, das sind 77 Ausbildungsstellen mehr als im Vorjahresvergleich seit Oktober 2015. Das Berichtsjahr beläuft sich in der Berufsberatung vom 1. Oktober bis zum 30.September eines Jahres.

Die Besetzung der Ausbildungsstellen ist weiterhin sehr herausfordernd, so die Agentur. In Gesprächen mit den Arbeitgebern sei festzustellen, dass sich bei den Ausbildungsbetrieben in Elbe-Elster eine gewisse Vorsicht zum Vertragsabschluss einstellt, da die Jugendlichen ihre Möglichkeiten ebenfalls ausloten.