| 15:21 Uhr

Polizeimeldung
20-jähriger Autofahrer verletzt sich bei Unfall

Elbe-Elster. Ein 20 jähriger Autofahrer hat sich am Donnerstag bei einem Unfall auf der Landstraße 67 bei Lönnewitz verletzt.

Gegen 22.45 Uhr wollte er einem Wildtier ausweichen und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der VW kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der 20 Jahre alte Fahrer wurde leicht verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug wurde mit Schäden von 12 000 Euro durch einen Abschleppdienst geborgen.

Glimpflicher endeten drei weitere Wildunfälle, die sich ebenfalls am Donnerstag nach 20 Uhr auf den Straßen im Elbe-Elster-Land ereignet haben. Bei Rehfeld lief ein Reh auf der Landstraße 60 in einen Pkw, bei Brandis ein weiteres Reh in ein Auto. Bei Hirschfeld war es gegen 22 Uhr ein Wildschwein, welches die Fahrt eines Autos stoppte. Die Tiere verendeten jeweils an den Unfallstellen. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden von 1000 bis 2000 Euro.

(pm/blu)