| 02:35 Uhr

18 Strohballen brennen am Feldrand bei Kölsa

Kölsa. Die Kameraden der Falkenberger Stadtfeuerwehr mussten am frühen Donnerstagmorgen auf einem Feld an der Landstraße zwischen Kölsa und Rehfeld tätig werden. Dort waren gegen 3 Uhr brennende Strohballen gemeldet worden. red/sk

Insgesamt waren 18 Ballen betroffen. Die Feuerwehr konnte den Brand, der sich noch in Entstehung bestand, löschen. Nach ersten Erkenntnissen war Selbstentzündung die Ursache für das Feuer, teilt die Polizei mit. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 100 Euro.