ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:45 Uhr

Besucher aus Brandenburg und Sachsen
Petticoat-Kleider erobern das Gut Saathain

 Der Gutshof Saathain war am Sonntagvormittag eine Bühne für viele Hingucker.
Der Gutshof Saathain war am Sonntagvormittag eine Bühne für viele Hingucker. FOTO: VRS
Saathain. Die Gäste des 11. Musikfrühstücks gehen auf eine Zeitreise in die 50er- und 60er-Jahre.

Breite amerikanische Straßenkreuzer vor der Tür, bunte Petticoat-Kleider aus den 1950er-Jahren und dann noch diese Musikmischung aus Rock‘n‘Roll, Swing und Boogie-Woogie. Der Gutshof Saathain war am Sonntagvormittag Austragungsort für das 11. Musikfrühstück.

Bei Kaffee, Brötchen und vielen Leckereien unternahmen die Gäste aus Brandenburg und Sachsen eine Zeitreise in die 50er- und 60er-Jahre. Die Band „Big Fat Shakin“ aus Dresden sorgte diesmal für einen gut gefüllten Saal. Viele Stammgäste des Musikfrühstücks waren zu den Hits von Elvis Presley, Sam Cooke & Co. im „historischen“ Outfit erschienen.

Am 12. Mai wird um 17 Uhr zum Muttertags-Frühlingskonzert auf den Gutshof nach Saathain geladen. Das „Duo con emozione“ präsentiert Filmmelodien aus den 30er- und 40er-Jahren.

 Der Gutshof Saathain war am Sonntagvormittag eine Bühne für viele Hingucker.
Der Gutshof Saathain war am Sonntagvormittag eine Bühne für viele Hingucker. FOTO: VRS
(vrs)