ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:46 Uhr

Hilfe vom Arbeitgeber
1000 Euro für Brandopfer in Hohenleipisch

 Teamleiter Andreas Heyne (46), Brandoper Patrick Weißgrab (38) sowie Unternehmensvertreter Marcus Kluge (33) bei der Spendenübergabe.
Teamleiter Andreas Heyne (46), Brandoper Patrick Weißgrab (38) sowie Unternehmensvertreter Marcus Kluge (33) bei der Spendenübergabe. FOTO: Veit Rösler
Hohenleipisch. Frischproduktehersteller ODW greift seinem Mitarbeiter Patrick Weißgrab (38) kräftig unter die Arme. Von Veit Rösler

Abgebrannt. Und dann noch kurz vor Weihnachten. Das hat die Mitarbeiter und die Firmenleitung des Frischprodukteherstellers ODW in Elsterwerda animiert, insgesamt 1000 Euro für die Familie ihres Mitarbeiters Patrick Weißgrab zu spenden.

Am 9. Dezember war ein Feuer im Wohnhaus der Familie in der Bahnhofstraße in Hohenleipisch ausgebrochen. Nach Angaben von Steffi Herrmann (29) hatte eines ihrer Kinder einen im Kindergarten gebastelten Adventskranz versucht anzuzünden. In kurzer Zeit breitete sich das Feuer von einem Sofa in das Zimmer bis in die Zwischendecke und das Dachgebälk aus. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte die Ausbreitung des Feuers auf das ganze Gebäude verhindert werden. Feuer und Löschwasser haben das Gebäude, die Einrichtung und auch Teile der Bekleidung unbrauchbar gemacht. Zwischenzeitlich ist die Familie in der Berliner Straße in einer Ausweichwohnung untergekommen.

Beim Dessertspezialisten ODW, bei dem der vom Feuer betroffene Familienvater Patrick Weißgrab (38) im Fertigwarenlager als Lagerarbeiter tätig ist, hat Teamleiter und Belegschaftsvertreter Andreas Heyne (46) nach dem Brand eine Spendenaktion organisiert. Dabei sind insgesamt 420 Euro zusammen gekommen. Die ODW-Geschäftsleitung stockte den Betrag auf 1000 Euro auf. „Wir wollen unserer sozialen Verantwortung für unverschuldet in Not geratene Mitarbeiter nachkommen“, erklärt Unternehmensvertreter Marcus Kluge (33). Das Geld wurde am Freitagvormittag im Firmensitz Elsterwerda zusammen mit Produkten des Betriebes und weiteren Sachspenden durch Unternehmensvertreter Marcus Kluge und Belegschaftsvertreter Andreas Heyne an Patrick Weißgrab übergeben.