ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

1,5 Millionen Euro für die Kurstadtregion

Bad Liebenwerda. Die Kur- stadtregion – ein Verbund der Städte Bad Liebenwerda, Uebigau-Wahrenbrück, Mühlberg und Falkenberg/Elster – soll bis zum Quartalsende die erste Tranche der von der Landesregierung in Aussicht gestellten 1,5 Millionen Euro erhalten. Darüber informierten in den Stadtverordnetenversammlungen in Bad Liebenwerda Susann Kirst und in Mühlberg Bürgermeisterin Hannelore Brendel. Frank Claus

Das Geld wird für freiwillige Kommunalzusammenschlüsse ausgereicht. Anfang März wollen Vertreter aller vier Städte nach Nieder-Olm (Rheinland-Pfalz) fahren, um sich in einer Modellkommune über das geplante Amtsgemeindemodell zu informieren.